It’s coming home … — Bayerische Meisterschaft der Senioren B am 21.05. in Pentenried bei München

Nicht nur in England hört man immer wieder Fans grölen „It’s coming home, Football’s coming home!“. Der euphorische Ausruf hat seinen Ursprung in dem Fußball-Lied „Three Lions“ von Lightning Seeds. Der Song wurde von der Gruppe speziell für die Europameisterschaft 1996 geschrieben, die in England ausgetragen wurde. Mit dem einprägsamen Song-Refrain bezieht man sich in dem Lied auf den Fußballsport, der endlich wieder nach Hause kommt.

Für den Bezirk Oberbayern kommt nicht nur der Fußball in Form des Austragungsortes der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B nach Hause, nach dem Titel und Vize-Titel der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 am vergangenen Wochenende (07.05.2022 in Langerringen) stellt der Bezirk Oberbayern nun drei Teams, um den Titel der Senioren B wieder zurück nach Oberbayern zu holen.

Der 1. FC Nürnberg setzte sich im Endspiel 2021 auf dem vereinseigenen Trainingsgelände am Valznerweiher gegen den FC Bayern München durch und holte den Titel in den Bezirk Mittelfranken. Der Club als Titelverteidiger wird zusammen mit dem zweiten Vertreter aus Mittelfranken, Türk FK Gostenhof Nürnberg, versuchen, das oberbayerische Vorhaben zu verhindern — klappt das?

Das Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft 2022 der Senioren B startet am kommenden Samstag (21.05.2022) um 11:00 Uhr in Pentenried bei München. Zuschauer sind herzlich willkommen !! Der Eintritt zur Bayerischen Meisterschaft der Senioren B ist frei.

 

Bayerische Meisterschaft der Senioren B 2022

Termin:   Samstag, 21.05.2022, Erstes Spiel: 11:00 Uhr, Endspiel: 15:30 Uhr

Austragungsort:   Sportanlage TSV Pentenried, Am Römerfeld 7, 82349 Pentenried

8 Mannschaften in 2 Gruppen, Gruppenspiele 1 x 30 Minuten, Endspiel 2 x 20 Minuten

Gruppe A:

TSV Kareth-Lappersdorf, TSV 1862 Abensberg, 1. FC Nürnberg, FC Kosova München

Gruppe B:

VfB Hallbergmoos-Goldach, Türk FK Gossenhof Nürnberg, FC Dingolfing, FC Bayern München

Titelverteidiger:   1. FC Nürnberg

Weitere Informationen zur Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B  finden Sie auch auf der Homepage des bfv (Bezirk Oberbayern) oder Facebook.

Mission Titelverteidigung erfüllt — Die Besten kommen aus Oberbayern: Wir gratulieren unseren beiden Mannschaften zum 1. und 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A !!

Der FC Bayern München hat die Bayerische Meisterschaft der A-Senioren 2022 gewonnen. Im Endspiel setzten sich die Münchner mit 4:1 gegen die (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried durch und verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Das rein oberbayerische Finale dominierte der neue und alte Titelträger, der verlustpunktfrei und nur mit einem Gegentor die Bayerische Meisterschaft 2022 zu seinen Gunsten entschieden hat.

Äußerst erfreulich ist, dass der zweite oberbayerische Vertreter, die (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried, sich ins Finale um die Bayerische Meisterschaft kämpfte und die Vize-Meisterschaft in den Großraum München holte — der Stellenwert des Seniorenfußballs in Oberbayern wurde von beiden Mannschaften eindrucksvoll belegt. Wir gratulieren beiden Mannschaften zu Ihren gewonnenen Titeln.

Einen ausführlichen Bericht zur Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A am 07.05. in Langerringen finden Sie hier.

Bayerische Meisterschaft der Senioren A 2022 am Samstag, den 07.05.2022

Austragungsort: Sportanlage SpVgg Langerringen, Am Sportplatz 1, 86853 Langerringen

Turnierleitung: VSpA-Beisitzer Patrick Garbe

Teilnehmer Gruppe A: TSV Babenshausen, (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried, DJK Unterspiesheim, (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf

Teilnehmer Gruppe B: FC Bayern München, (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf, (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen, TSV Bernhardswald

Der Gewinner der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A steht fest: FC Bayern München !!

Wir gratulieren dem alten und neuen Bayerischen Meister 2022 der Senioren A.

 

Die Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A im Überblick:

Vorrundentabelle Gruppe A der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  (SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried 2:0 +2 7
2.  TSV Babenhausen 3:1 +2 6
3.  DJK Unterspiesheim 1:3 -2 3
4.  (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf 0:2 -2 1

Vorrundentabelle Gruppe B der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  FC Bayern München 6:0 +6 9
2.  TSV Bernhardswald 1:2 -1 2
3.  (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf 1:3 -2 2
4.  (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen 0:3 -3 2

Endspiel um die Bayerische Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

(SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried   vs.   FC Bayern München 1:4

Abschlußplatzierung aller teilnehmenden Mannschaften:

Platz 1:   FC Bayern München

Platz 2.   (SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried

Platz 3.   TSV Babenhausen

Platz 4.   DJK Unterspiesheim

Platz 5.   TSV Bernhardswald

Platz 6:   (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf

Platz  7:   (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen

Platz  8:   (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf

 

Was der Profifußball nicht schafft, packt die Münchner Seniorenrunde an: Das 1. Münchner Derby ging am Freitagabend über die Bühne

Als Münchner Stadtderby werden Fußballspiele zwischen den beiden erfolgreichsten Fußballvereinen Münchens, dem FC Bayern und dem TSV 1860, bezeichnet. Auch als Münchner Derby oder Münchner Lokalderby bezeichnet, ist es mit bislang 164 Pflichtspielen seit 1902, zuletzt 2008 im DFB-Pokal, nach dem Frankenderby das am zweithäufigsten ausgetragene Fußballderby Deutschlands (inkl. Testspiele 204 Austragungen).

Was seit 2008 zwischen den Ersten Mannschaften beider Teams nicht mehr stattgefunden hat, feierte am Freitagabend in der Bezirksoberliga der Senioren C Premiere: Die „Blauen“ empfingen die „Roten“ zum ersten Mal zu einem Derby im Seniorenfußball – zwar (noch) nicht im Grünwalder Stadion – erstmals (noch) auf ihrem Kunstrasenplatz auf dem Vereinsgelände; vielleicht entfacht auch dieses Derby eine zunehmenden Aufmerksamkeit, spätestens in 106 Jahren wissen wir es, ob Jung oder Alt attraktiver ist.

1902 beginnt der Kampf um Münchens Fußballkrone – die Bayern gegen die Löwen, Rot gegen Blau. Lokalderbys gibt es in vielen Städten auf der Welt. Es ist immer das gleiche David-gegen-Goliath-Prinzip. Im Fußball zeigt sich das auf schöne, spielerische Art. Rot und Blau, das sind nur Metaphern für Menschen, die das Sieger-Gen in sich haben, und solche, die das Leidens-Gen tragen – das sind zwei Lebenshaltungen, zwei Gesichter einer Stadt.

Der Auftakt ist gemacht. Punkt 20:00 Uhr war Anpfiff auf dem blauen Vereinsgelände. Spielerische Überlegenheit der Roten, jedoch gehörte der erste Treffer der Partie in der 12. Minute den Blauen. Nach einem Konter und schlechten Stellungsspiel der Abwehr des FC Bayern erzielte die Nr. 9 der Löwen die überraschende Führung; der Aufsteiger überrumpelte den Rekordmeister der Senioren C auf heimischen Platz.

Das Geschichtsbuch der Münchner Derby im Seniorenfußball hätte hier aus Sicht der Löwen geschlossen werden dürfen, aber durch einen Doppelpack der Nr. 7 in der 26. und 43. Minute waren die Verhältnisse aus Sicht der Roten mit einer 2:1 Halbzeitführung wiederhergestellt. Eine höhere Intensität, verstärktes Pressing und Kombinationsfreude sorgte in der zweiten Halbzeit zu einer deutlichen Überlegenheit der Säbener gegenüber der Grünwalder Straße. Mit 7:1 ist der FC Bayern München der erste Derbysieger in der Geschichte der Münchner Seniorenrunde. Die unterlegenen Löwen haben aber gezeigt, dass man temporär den Favoriten ärgern kann und mit der Leistung ein Verbleib in der Bezirksoberliga mehr als möglich ist.

Was es bisher nur unter den Ersten Mannschaften gab, ist nun um ein Kapitel des Fußballsports reicher: Bisher gab es unter den Ersten Mannschaften laut gängiger Zählung insgesamt 204 Aufeinandertreffen – 164 Pflichtspiele, 40 Testspiele – der beiden Vereine, wobei der FC Bayern 104 Mal gewann und der TSV 1860 49 Mal als Sieger den Platz verließ. 51 Spiele gingen unentschieden aus. Im Bereich des Seniorenfußballs führen nun die Roten, 1 Pflichtspiel, 1 Sieg – am 14. Juli 2022 um 20:00 findet auf dem Trainingsgelände des FC Bayern das Rückspielt statt. Makellose Bilanz oder kosmetische Verbesserung aus Sicht der Löwen – werden Sie als Zuschauer Teil der Münchner Derbygeschichte im Seniorenfußball. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Begegnung:   TSV 1860 München – FC Bayern

Spieldatum:  Freitag, 06.05.22

Anstoß:           20:00

Spielort:         Kunstrasen, Grünwalder Str. 114, 81547 München

Einen ausführlichen Bericht zum ersten Lokalderby finden Sie auch auf der Homepage des bfv (Bezirk Oberbayern) oder Facebook.

Terminankündigung: Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 in Dietersheim am 28.05.2022

Liebe Sportkameraden,

2022 ist es wieder soweit: Der Kreis München veranstaltet am 28.05.2022 die Kreisturniere BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 in Dietersheim.

Beide Turniere werden als Kleinfeldturniere (1 Torwart, 6 Feldspieler, 5 Auswechselspieler) gespielt.

Das Interessante an diesem Format ist, dass neben interessanten Spielen in Turnierform am 28.05. in Dietersheim, alle teilnehmenden Mannschaften optional am 09.07. am Landesfinale 2022 BFV Senioren in Weihenstephan-Vötting (Kleinfeld) teilnehmen können. Die Teilnahme am Kreisturnier verpflichtet nicht zur Teilnahme am Landesfinale 2022; sie ist nur eine zwingende Voraussetzung, um am Landesfinale teilnehmen zu können. Die Platzierung beim Kreisturnier ist unerheblich für eine optionale Teilnahme am Landesfinale. Teilnehmende Mannschaften des Kreisturnier können sich im Anschluß an die Austragung des Turniers beim BSSL Toni Jagdhuber melden, um beim Landesfinale 2022 der Senioren mitspielen zu können.

Der Gewinner des Landesfinale 2022 im Ü40-Cup darf im folgenden Jahr als 8. Mannschaft an der Bayerischen Meisterschaft der Senioren B im Großfeld teilnehmen.

Alle interessierten Mannschaften können sich bei Ihren Spielleitern zur verbindlichen Teilnahme am Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup anmelden.

Alle Informationen im Überblick bzw. über die folgenden Links erhältlich:

Kreisturnier BFV Ü40-Cup 2022 , Kreisturnier BFV Ü50-Cup 2022

Termin:   Samstag, 28.05.2022

Austragungsort:   Sportanlage SV Dietersheim e.V., Sonnenweg 21, 85386 Eching-Dietersheim

Landesfinale 2022 der Senioren Ü40-Cup, Landesfinale 2022 der Senioren Ü50-Cup

Termin:   Samstag, 09.07.2022

Austragungsort:   Weihenstephan-Vötting

Der Eintritt zum Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 der Senioren in Dietersheim sowie zum Landesfinale 2022 in Weihenstephan-Vötting ist frei.

Sportliche Grüße

Martin Steininger

Terminankündigung: Bayerischen Meisterschaften der Senioren A und B 2022

Den Auftakt zu den Bayerischen Meisterschaften macht Anfang Mai (Samstag, 07.05.2022) die Senioren A, die in einem Tagesturnier in Langerringen (Bezirk Schwaben) den Bayerischen Meister der Senioren A 2022 ermitteln wird. Zwei Wochen später folgt im oberbayerischen Pentenried die Bayerische Meisterschaft der Senioren B (Samstag, 21.05.2022).

Informationen zu beiden Bayerischen Meisterschaften 2022 finden Sie unter:

Bayerische Meisterschaft der Senioren A (07.05.2022)

Bayerische Meisterschaft der Senioren B (21.05.2022)

Im September 2022 wird der Bezirk Oberpfalz die Bayerische Meisterschaft der Senioren C austragen.

Das Landesfinale 2022 der BFV Senioren (Ü40 Cup, Ü50 Cup, Ü60 Cup, Frauen Ü35 Cup) wird Anfang Juli (09.07.) in Weihenstephan-Vötting stattfinden, gefolgt von den Süddeutschen Meisterschaften 2022 der Senioren A, B, Ü50 und Ü60 Ende Juli. Informationen zu diesen Veranstaltungen folgen in Kürze.

Ab 03.04.2022: Keine Einschränkungen mehr für den Amateurfußball

Endlich ist er da, der Tag auf den alle Amateurfußballer* innen, Vereinsverantwortliche und Fußballfans seit Monaten gewartet haben: Seit Sonntag, 3. April 2022, gibt es keine coronabedingten Einschränkungen im Trainings- und Spielbetrieb mehr – weder auf noch neben dem Platz! Die Bayerische Staatsregierung hatte am 29. März 2022 beschlossen, die am 2. April auslaufenden pandemiebedingten Zugangsbeschränkungen im Sport nicht mehr zu verlängern.

„Das ist natürlich das, wonach wir uns alle so lange gesehnt haben. Insbesondere nach den zuletzt teilweise auch nicht mehr nachvollziehbaren Einschränkungen vor allem für die Zuschauer*innen im Freien. Von daher sind wir alle sehr glücklich, dass der Fußballsport in ganz Bayern nun wieder von allen so ausgeübt und begleitet werden kann, wie wir ihn kennen und lieben. Allerdings – und das gehört auch zur Wahrheit – ist die Pandemie nicht vorbei und wir sollten alle auch weiterhin sehr verantwortungsvoll mit der Situation umgehen und Vorsicht walten lassen. Dass wir Fußballer*innen das können, haben wir in den jetzt über zwei Jahren der Pandemie gezeigt. Dafür braucht es keine Vorschriften und Gesetze, es braucht weiterhin unseren gesunden Menschenverstand“, erklärt BFV-Vize-Präsident Robert Schraudner, der die Corona-Taskforce des Bayerischen Fußball-Verbandes leitet.

Mögliche Einschränkungen sind allerdings auch nach dem 2. April noch nicht vom Tisch. Denn auf Basis der bundesweit gültigen „Hotspot-Regelung“ ist es möglich, dass die zuständigen Behörden die Corona-Lage eigenständig beurteilen und kurzfristig lokale oder regionale Einschränkungen beschließen, um die Folgen der Pandemie zu begrenzen. Aktuell gibt es in Bayern allerdings keinen solchen Hotspot – und auch die Staatsregierung greift anders als andere Landesregierungen nicht zu dem Mittel, den ganzen Freistaat per se zu einem Hotspot zu erklären.

Der BFV weist in diesem Zuge ausdrücklich darauf hin, dass weiterhin staatliche Quarantäne- und Isolations-Regelungen gelten, die auch Auswirkungen auf den Spielbetrieb haben können. Die entsprechende Handhabung hatte der BFV in seiner Spielordnung bereits sehr frühzeitig in „§94 Sonderregelungen für den Spielbetrieb im Rahmen der Covid-19-Pandemie“ geregelt und dies gilt auch weiterhin.

Quelle: bfv.de (https://www.bfv.de/news/corona/2022/03/keine-corona-beschraenkungen-mehr-ab-3.-april)

Ab sofort (17.02.) gilt 3G für den Amateurfußball

Liebe Sportfreunde,

die bayerische Staatsregierung hat weitere Lockerungen der Corona-Richtlinien beschlossen. Diese beinhalten auch weitere Erleichterungen für den Sportbetrieb in der Münchner Seniorenrunde. So ändern sich nicht nur die Regelungen für die Zuschauer, sondern auch für die aktiven Spieler.

Welche Regeln gelten jetzt für den Spiel- und Trainingsbetrieb?

Seit dem 17. Februar 2022 gilt im Freistaat für alle Spieler / Schiedsrichter / Trainer die 3G-Regelung statt der 2G-Regelung bzw. 2G-Plus-Regelung. Die eigene aktive sportliche Betätigung ist also sowohl unter freiem Himmel als auch in geschlossenen Räumen unter der 3G-Zugangsbeschränkung möglich.

Welche Regeln gelten für Zuschauer im Amateurfußball?

Der Besuch von Sportveranstaltungen als Zuschauer ist unter 2G erlaubt. Für minderjährige Schüler, die regelmäßig in der Schule getestet werden, fallen indes alle Zugangsbeschränkungen. Für alle Zuschauer gilt auch im Freien die FFP2-Maskenpflicht.

Wer ist für die Kontrolle der 3G-Regelung verantwortlich?

Für die Kontrolle der 3G-Regelung ist laut Verordnung der Veranstalter, in diesem Falle also der Heimverein, verantwortlich.

Wie hat der Testnachweis bei Ungeimpften zu erfolgen?

Der negative Testnachweis ist in schriftlicher oder elektronischer Form vorzulegen und kann sein: Ein PCR-Test, der vor höchstens 48 Stunden durchgeführt wurde, ein PoC-Antigentest („Schnelltest“), der vor höchsten 24 Stunden durchgeführt wurde oder ein „Selbsttest“ vor Ort unter Aufsicht, der vor höchstens 24 Stunden durchgeführt wurde. 

Weiterführende Informationen sind auf Homepage vom bfv oder BLSV abrufbar:

Homepage des bfv: Ab sofort gilt 3G für den Amateurfußball(Beitrag vom 17.02.2022)

Homepage des BLSV: „Handlungsempfehlungen für Sportvereine für den Sportbetrieb während der CoronaPandemie“ (Beitrag vom 17.02.2022)

Sportliche Grüße

Martin Steininger

Terminbesprechung Saison 2021/2022 Senioren A, B, C, E und Ü60

Liebe Vereinsverantwortliche, liebe Seniorenleiter,

am heutigen Freitag (21.01.) sind alle Unterlagen zur kommenden Saison an Euer bfv-Postfach verschickt worden. Neben den (vorläufigen) Spielplänen ist auch der Zeitplan mit den Besprechungsterminen an Euch weitergeleitet worden.

Bitte beachten:

Die Teilnahme an den jeweiligen Besprechungsterminen ist verpflichtend. Bitte nur einen Vertreter je Mannschaft/Verein entsenden, da wir den gültigen Hygienevorschriften in der Gastronomie unterliegen. Ein verpflichtendes 2G in der Gastronomie ist ebenso am Tag der Terminbesprechung einzuhalten.

Pflichttermine

Zeitplan für die Terminbesprechung 2022 mit den Vereinsverantwortlichen / Seniorenleitern

Ort: Gaststätte – Zamila Seestub´n, Fritz-Lutz-Str. 25, 81929 München, Tel. 089 / 930 27 55

Montag, 31.01.2022 18:00 Uhr  Senioren A – Oberliga
  19:30 Uhr  Senioren B – Oberliga
Dienstag, 01.02.2022 18:00 Uhr  Senioren E – Oberliga
  19:30 Uhr  Senioren E – Kreisliga
Mittwoch, 02.02.2022 18:00 Uhr  Senioren E – Kreisklasse
  19:30 Uhr  Senioren C – Oberliga
Donnerstag, 03.02.2022 18:00 Uhr  Senioren C – Kreisliga
  19:30 Uhr  Senioren C – Kreisklasse
Freitag, 04.02.2022 18:00 Uhr  Senioren A – Kreisliga Gruppe 1
  19:30 Uhr  Senioren A – Kreisliga Gruppe 2
Samstag, 05.02.2022 10:00 Uhr Senioren A – Kreisklasse Gruppe 1
  11:30 Uhr Senioren A – Kreisklasse Gruppe 2
  14:00 Uhr Senioren A – A-Klasse Gruppe 1
  15:30 Uhr Senioren A – A-Klasse Gruppe 2
Montag, 07.02.2022 18:00 Uhr Senioren B – Kreisklasse Gruppe 1
  19:30 Uhr Senioren B – Kreisklasse Gruppe 2
Dienstag, 08.02.2022 18:00 Uhr Senioren B – Kreisliga Gruppe 1
  19:30 Uhr Senioren B – Kreisliga Gruppe 2
Mittwoch, 09.02.2022 18:00 Uhr Senioren Ü 60 – Gruppe 1
  19:30 Uhr Senioren Ü 60 – Gruppe 2

Sportliche Grüße

Martin Steininger

Mitspieler für Senioren B- und C-Mannschaft gesucht (SV Waldperlach)

Liebe Fußballfreunde,

hier spricht der SV Waldperlach.

Wir werden heuer (2022) personelle Probleme bei der Senioren B und C bekommen.

Wir bitten deshalb mit diesem Text um neue Spieler, die uns personell verstärken wollen.

Genauer brauchen wir die Problematik gar nicht beschreiben, denn etlichen Vereinen geht es ähnlich.

Wir spielen in beiden Seniorenmannschaften immer noch nicht in einer SG.

Und wir haben heuer zusätzlich einen neuen Rasenplatz  zur Verfügung.

Wer interessiert ist, sich uns anzuschließen bzw. unsere enge Personaldecke zu ergänzen, meldet sich bei:

Klaus Meffert

Seniorenleiter SV Waldperlach

Telefon: 0151 / 22722484 

oder Email: klaus.meffert2@web.de

 

Ein gutes neues und gesundes Jahr 2022

Die Münchner Seniorenrunde möchte sich bei den Vereinen für die gute Zusammenarbeit im Jahr 2021 bedanken und wünscht allen einen guten Rutsch ins neue Jahr 2022.

Große Träume und kleine Wünsche treffen heute zusammen. Mögen sie alle den rechten Weg finden zur Erfüllung in diesem neuen Jahr. Für das neue Jahr wünschen wir euch, dass sich einige Eurer Träume erfüllen, einige neue hinzukommen und einige alte erhalten bleiben!

Eure Spielgruppenleiter der Münchner Seniorenrunde