FC Bayern (Ü32) und 1. FC Nürnberg (Ü40) triumphieren

Große Bühne für den Senioren-Fußball: Beim SV Oberkirch (Südbaden) krönten sich am vergangenen Wochenende der FC Bayern München (Ü32-Herren), der 1. FC Nürnberg (Ü40-Herren), die AH-SG Darmstadt (Ü50-Herren) sowie der FC 09 Überlingent (Ü60-Herren) zu Süddeutschen Meistern im Seniorenbereich.

Die Siegerteams der Ü32 bis Ü50 vertreten nun den Süddeutschen Fußball-Verband (SFV) am 24./25. September bei den Ü-Cups des Deutschen Fußball-Bundes in Berlin. Für die Ü60 ist bislang ein derartiger Wettbewerb seitens des Deutschen Fußball-Bundes noch nicht vorgesehen.

Zwei bayerische Teams reisen Ende September nach Berlin

Der FC Bayern München geht als Premierenmeister bei den Ü32-Herren in die Geschichtsbücher ein. Gegen den Württembergischen Meister SV Ebersbach setzte sich das Ü32-Team des deutschen Rekordmeisters im Finale mit 2:0 durch und sicherte sich damit die Qualifikation für den DFB-Ü32-Cup.

Bei den Ü40-Herren krönten sich die Club-Senioren gegen die SG Hoechst Classique (Hessen) zum Süddeutschen Champion. Im Spiel um Platz eins reichte den Senioren des 1. FC Nürnberg aufgrund der starken Leistungen in den Partien zuvor ein 1:1-Remis.

 

Die Abschlußtabellen der Ü-Herren-Wettbewerbe:

Senioren A (Ü32-Herren):

Platz Mannschaft Spiele Tordifferenz Punkte
1. FC Bayern München 4 11 12
2. SV Ebersbach/​Fils 4 6 9
3. VFB Ginsheim 4 0 6
4. SpVgg FC-07 Heidelsheim 4 -7 1
5.
SG Zell/​Unterharmersbach
4 -10 1

Senioren B (Ü40-Herren):

Platz Mannschaft Spiele Tordifferenz Punkte
1. 1. FC Nürnberg 4 10 10
2. SG Hoechst Classique 4 3 8
3. SV Allensbach 4 5 7
4. SV Fellbach 4 -3 3
5. FV Graben 4 -15 0

Senioren E (Ü50-Herren):

Platz Mannschaft Spiele Tordifferenz Punkte
1. SG Stadelhofen/Oberkirch 4 5 9
2. AH-SG Darmstadt 4 2 9
3. FC Fürstenfeldbruck 4 5 7
4. SpVgg FC-07 Heidelsheim 4 -4 3
5. Downtown Boys 1986 Neckarsulm 4 -8 1

Senioren Ü60 (Ü60-Herren):

Platz Mannschaft Spiele Tordifferenz Punkte
1. FC 09 Überlingen 4 3 10
2. SF Schwendi/SV Erolzheim 4 0 5
3. SG Rot Weiß Frankfurt 4 0 4
4. FC Bayern München 4 -1 3
5. SpG Grötzingen/Wettersbach 4 -2 3

Süddeutsche Meisterschaften im Renchtalstadion am 30./31.07.2022

Nach 2015 findet die Endrunde des Süddeutschen Fußballverbandes in den Wettbewerben Ü32 Herren (Senioren A), Ü40 Herren (Senioren B), Ü50 Herren (Senioren E), Ü60 Herren (Senioren Ü60) und Ü35 Frauen im Oberkircher Renchtalstadion statt. Am Samstag, den 30. Juli und Sonntag 31. Juli werden über zwei Tage verteilt die Teams der Ü32 und Ü40 ihren Sieger ausspielen. Die Meisterschaft bei den Ü50 Herren wird am Samstag bzw. bei den Ü60 Herren am Sonntag ausgetragen. Zusätzlich am Sonntag findet auch das Turnier der Ü35 Frauen statt.

Folgende Mannschaften haben die Finalrunde der Süddeutschen Meisterschaft erreicht:

Senioren A:   SG Zell/Unterharmersbach, FC Heidelsheim, SV Ebersbach, VfB Ginsheim und FC Bayern München.

Senioren B:   SV Allensbach, SG Höchst Classique, 1. FC Nürnberg, SV Fellbach und FV Graben.

Senioren E:   SG Stadelhofen-Oberkirch, FC Fürstenfeldbruck, SG Darmstadt, 1. FC Heidelsheim und Downtown Boys 1986 Neckarsulm.

Senioren Ü60:   FC 09 Überlingen, SpG Grötzingen/Wettersbach, SF Schwendi/SV Erolzheim, SG Rot Weiß Frankfurt und FC Bayern München

Ü35 Frauen:   SG Stadelhofen, FC Bayern München, SSV Waghäusel, KEWA Ladies und SV Böblingen.

Gespielt wird im Modus Jeder-gegen-jeden und der Sieger der Süddeutschen Meisterschaft darf anschließend zu den Deutschen Meisterschaften nach Berlin. Ausnahme ist die Altersklasse Ü60. Hier gibt es aktuell noch keinen DFB Ü60-Cup. Die DFB-Cups finden am 24./25. September in Berlin statt.

Man darf gespannt sein wie sich die einzelnen Landesvertreter zeigen. Gespielt wird auf allen drei Plätzen im Renchtalstadion, die Ü32 und Ü40 auf Großfeld und die anderen Wettbewerbe finden auf Kleinfeld statt. Organisiert wird die Veranstaltung vom süddeutschen Fußballverband; der SV Oberkirch agiert als Veranstalter und bietet über die Spielzeiten Getränke und Speisen, sowie Kaffee und Kuchen an. Der Eintritt ist frei.

Wir wünschen unseren oberbayerischen Vertretern viel Erfolg bei den Süddeutschen Meisterschaften.

Landesfinale fest in oberbayerischer Hand

7 von 8 Finalisten kamen aus Oberbayern

Spannende und attraktive Fußballduelle auch im fortgeschrittenen Fußball-Alter – dafür stehen seit vielen Jahren die bayerischen „Ü-Cups“. Am 09. Juli fanden die bayerischen Landesfinals der Ü40-, Ü50- und Ü60-Senioren sowie das Endspiel bei den Ü35-Frauen statt. Die vier zu vergebenen Titel teilten sich der FC Fürstenfeldbruck und der FC Bayern München salomonisch untereinander auf: Bei den Wettbewerben Ü35-Frauen sowie Ü60-Senioren siegte der FC Bayern München, bei den Wettbewerben der Ü40- und Ü50-Senioren ging der Titel — wie schon Ende Mai beim Ü40- und Ü50-Cup in Dietersheim an den FC Fürstenfeldbruck. Bemerkenswert ist: Alle Bayerischen Meistertitel gingen nach Oberbayern, sieben von acht Finalisten kamen aus Oberbayern — die Meisterschaften im Kleinfeld sind fest in oberbayerischer Hand !!

 

Jeweils zwei Titel für den FC Fürstenfeldbruck und den FC Bayern München

Ü40-Cup der Senioren im Überblick:

Im Ü40-Endspiel der Senioren sorgten Stefan Steinbeißer, Robert Knopek und Peter Held mit ihren Treffern für einen souveränen 3:0-Finalerfolg des FC Fürstenfeldbruck gegen den SV Langenpreising. Der FC Fürstenfeldbruck hat sich somit über den „Umweg“ der Ü-Cups als 8. Teilnehmer der Bayerischen Meisterschaft der Senioren B im kommenden Jahr qualifiziert.

Abschlußtabelle Ü40-Cup:

1. Platz FC Fürstenfeldbruck  7. Platz VfB Hallbergmoos-Goldach
2. Platz SV Langenpreising   SV Vötting Weihenstephan
3. Platz SG Johannis/ ASC Boxdorf  9. Platz TSV Behringersdorf
4. Platz FC Stätzling 10. Platz SV Kläham/Oberergoldsbach
5. Platz Türk FK Gostenhof Nürnberg 11. Platz SpVgg Joshofen Bergheim
6. Platz TSV Vestenbergsgreuth 12. Platz SG SpVgg Effeltrich/Marloffstein

 

Ü50-Cup der Senioren im Überblick:

Zweiter Titelgewinn für den FC Fürstenfeldbruck: Auch bei den Ü50-Senioren ging der Titel nach Fürstenfeldbruck. Nach einem torlosen Remis in der regulären Spielzeit setzte sich die Mannschaft um Kapitän Christian Obermeier mit 4:3 im Elfmeterschießen gegen die Senioren des FC Bayern München durch.

Abschlußtabelle Ü50-Cup:

1. Platz FC Fürstenfeldbruck
2. Platz FC Bayern München
3. Platz Türk FK Gostenhof Nürnberg
4. Platz FC Croatia München
5. Platz 1. FC Nürnberg
6. Platz SV Kläham/Oberergoldsbach
7. Platz VfB Hallbergmoos-Goldach
8. Platz FSV Landau/Isar

 

Ü60-Cup der Senioren im Überblick:

Aber auch die Senioren des deutschen Rekordmeisters gingen letztlich nicht leer aus: Im Ü60-Endspiel gegen den SC Melkendorf schossen Armin Rapp und Klaus Böck die Bayern zum ersten Titel an diesem sonnigen Samstag auf der Anlage des Ausrichters SV Vötting-Weihenstephan.

Abschlußtabelle Ü60-Cup:

1. Platz FC Bayern München
2. Platz SC Melkendorf
3. Platz SG Dornach/Stadtwerke
4. Platz SG Gartenstadt Trudering
5. Platz SG Oberföhring
6. Platz SV Kläham/Oberergoldsbach

 

Ü35-Cup der Frauen im Überblick:

Und es sollte nicht der einzige Titel für den FC Bayern München bleiben; ein zweiter Titel ging an diesem Tag auch noch an die Säbener Straße: Im Endspiel der Ü35-Frauen setzten sich die Münchnerinnen nach Treffern von Anke Henneberg (2), Kati Krohn (2) und Ines Ortner-Bach mit 5:2 gegen den ESV Penzberg durch, für den Spielerinnen aus verschiedenen Vereinen aufliefen, und qualifizierte sich damit für die Süddeutsche Meisterschaft. Die Tore für Penzberg erzielten Larissa Nowina von der Axt und Monika Sturm.

Abschlußtabelle Ü35-Cup der Frauen:

1. Platz FC Bayern München
2. Platz ESV Penzberg

Wir gratulieren allen Siegern und Teilnehmern für die interessanten und spannenden Spiele !!

Ebenso auch einen herzlichen Dank auch an den SV Vötting-Weihenstephan, der seine Anlage in Top-Zustand zur Ausrichtuung der Landesfinale zur Verfügung gestellt hat !!

Landesfinals der bayerischen Ü-Cups ausgelost

Spannende und attraktive Fußballduelle auch im fortgeschrittenen Fußball-Alter – dafür stehen seit vielen Jahren die bayerischen „Ü-Cups“. Am Samstag, den 9. Juli steigen die Landesfinals der Ü40-, Ü50- und Ü60-Senioren sowie das Endspiel bei den Ü35-Frauen zwischen Rekordsieger FC Bayern München und dem ESV Penzberg. Das Frauen-Finale geht über 2×20 Minuten. Die Siegerinnen sind für die Süddeutsche Meisterschaft qualifiziert.

Die Senioren-Turniere auf Kleinfeld beginnen um 11 Uhr auf der Sportanlage des SV Vötting-Weihenstephan. Die Finalspiele sind ab 16.45 Uhr angesetzt.

Dass die Wettbewerbe nicht nur bei den Klubs einen hohen Stellenwert genießen, zeigte sich einmal mehr bei der Auslosung der Vorrundengruppen. Als Losfeen kamen Ex-Profi Hansi Pflügler (Weltmeister 1990), Prof. Dr. Josef Schrädler (Chef der bayerischen Staatsbrauerei Weihenstephan) und Erich Irlstorfer (Mitglied des Bundestages) ins SV-Sportheim.

„Bereits die Auslosung hat gezeigt wie fußballverrückt die Region hier ist. Selten konnten wir auf solch prominente Losfeen zurückgreifen. Dies wird sich dann sicher auch am Turniertag zeigen. Ich freue mich nach zwei Jahren Zwangspause wieder wahnsinnig auf die großen Landesfinals, bei denen Teams aus allen Seniorenklassen aus ganz Bayern aufeinandertreffen“, erklärte Patrick Garbe vom Verbands-Spielausschuss des Bayerischen Fußball-Verbandes.

Beim Ü40-Cup gehen 12 Teams in drei Vorrundengruppen an den Start, beim Ü50-Cup acht Teams in zwei Vorrundengruppen und beim Ü60-Cup sieben Teams in zwei Vorrundengruppe.

 

Die Spielgruppen beim Ü40-Cup:

Gruppe A Gruppe B
Gruppe C
SG SpVgg Effeltrich/Marloffstein TSV Behringersdorf SG Johannis/ ASC Boxdorf
TSV Vestenbergsgreuth VfB Hallbergmoos-Goldach SV Vötting Weihenstephan
FC Fürstenfeldbruck FC Stätzling SpVgg Joshofen Bergheim
Türk FK Gostenhof Nürnberg SV Kläham/Oberergoldsbach SV Langenpreising

 

Die Spielgruppen beim Ü50-Cup:

Gruppe A Gruppe B
FC Bayern München 1. FC Nürnberg
VfB Hallbergmoos-Goldach FC Fürstenfeldbruck
SV Kläham/Oberergoldsbach FSV Landau/Isar
Türk FK Gostenhof Nürnberg FC Croatia München

 

Die Spielgruppen beim Ü60-Cup:

Gruppe A Gruppe B
FC Bayern München SG Grasbrunn
SC Melkendorf SG Dornach
SG Gartenstadt Trudering SV Kläham/Oberergoldsbach
SG Oberföhring  

Die exakten Spielpläne werden noch bekanntgegeben.

Doppel-Triumph für den FC Fürstenfeldbruck beim Ü40- und Ü50-Cup in Dietersheim

Bei besten Fußballwetter hat am heutigen Samstag (28.05.2022) der FC Fürstenfeldbruck beim Kreisturnier BFV Ü40- bzw. Ü50-Cup 2022 in Dietersheim einen doppelten Erfolg eingefahren.

Beim Ü40-Cup verwies der FC Fürstenfeldbruck den SV Langenpreising auf den zweiten sowie den VfB Hallbergmoos-Goldach auf den dritten Platz. Im zeitgleichen Kreisturnier BFV Ü50-Cup 2022 stand nach fünf Turnierspielen die Mannschaft des FC Fürstenfeldbruck mit 7 Punkten auf Platz 1, jedoch konnten in der abschließenden sechsten Partie sowohl die Teams des FC Bayern München als auch des FC Croatia München die Brucker noch verdrängen. In einer packenden Partie gingen die Roten von der Säbener Straße schnell mit 1:0 in Führung, alles sah nach einem Turniererfolg des FC Bayern München aus. Jedoch gelang in der letzten Minute den Sportkameraden des FC Croatia der Ausgleich zum 1:1 – Unentschieden. Mit diesem Endergebnis stand der zweite Triumph des FC Fürstenfeldbruck an diesem sonnigen Nachmittag in Dietersheim fest: Mit sieben Punkten war ihnen der Platz 1 nicht mehr zu nehmen. Platz 2 mit fünf Punkten ging dank des besseren Torverhältnisses an den FC Bayern München. Dritter wurde – ebenfalls mit fünf Punkten – der FC Croatia München.

Alle teilnehmenden Mannschaften des Kreisturnier BFV Ü40-Cup 2022 bzw. BFV Ü50-Cup 2022 können nun beim Landesfinale 2022 am 09. Juli 2022 in Weihenstephan-Vötting mitspielen. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg beim Landesfinale !!

Großer Dank gebührt auch dem Veranstalter SV Dietersheim, der uns erneut für die beiden Kreisturniere seine Anlage zur Verfügung gestellt hat. Zwei top-gepflegte Rasenplätze standen zur Durchführung des Kleinfeld-Turniers den Mannschaften zur Verfügung — ebenso die erstklassige Versorgung aller Spieler und Zuschauer mit Speisen und Getränken !! Besten Dank an den SV Dietersheim !!

Die Ergebnisse der beiden Kreisturniere 2022 im Überblick:

Abschlusstabelle Kreisturnier BFV Ü40-Cup 2022 in Dietersheim:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  FC Fürstenfeldbruck 7:1 +6 6
2.  SV Langenpreising 4:4 +0 3
3.  VfB Hallbergmoos-Goldach 2:8 -6 0

Abschlusstabelle Kreisturnier BFV Ü50-Cup 2022 in Dietersheim:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  FC Fürstenfeldbruck 3:1 +2 7
2.  FC Bayern München 7:2 +5 5
3.  FC Croatia München 4:2 +2 5
4.  VfB Hallbergmoos-Goldach 2:11 -9 0

 

Bayerische Meisterschaft der Senioren B – Das Drama von Pentenried

Alles deutete daraufhin, dass 2021 nur ein Betriebsunfall war. 2021 verlor der FC Bayern München die Bayerische Meisterschaft der Senioren B nach Elfmeterschiessen gegen den 1. FC Nürnberg am Valznerweiher. Glück und Unglück können im Elfmeterschiessen eng aneinanderliegen.

2022 sollte in Pentenried alles besser werden. Der oberbayerische Vertreter setzte sich in seiner Vorrunde tor- und verlustpunktfrei durch, 3 gewonnene Vorrundenspiele und ein 11:0 – Torverhältnis bedeutete den Einzug ins Finale zur Bayerischen Meisterschaft. Ähnlich ambitioniert auch der Club: 3 Siege und ein Torverältnis von 14:0 — das Endspiel von 2021 konnte sich wiederholen: Revanche oder Titelverteidigung?

Beide Mannschaften kennen sich gut, eine will den Titel verteidigen, die andere den Titel wieder zurück an die Isar holen. Der FC Bayern München agierte deutlich druckvoller und effizienter im Herausarbeiten von Chancen: 2:0 Halbzeitführung nach den ersten gespielten 20 Minuten im Endspiel um die Meisterschaft der Senioren B, beide Treffer gelangen den Münchnern nach Strafstössen, jedoch wurden zwei weitere Elfmeter in der ersten Halbzeit nicht verwandelt. 2:0 statt 4:0, Glück und Unglück liegen im Elfmeterschiessen eng aneinander. Die Handlung eines Dramas ist häufig in Akte und diese wiederum sind in Szenen oder Auftritte gegliedert. So auch in 2. Halbzeit: Der 5. gepfiffene Strafstoß in der regulären Spielzeit ging nun an den 1. FC Nürnberg, verwandelt von Michael Wiesinger zum 1:2, gefolgt von einem Eigentor der Münchner sieben Minuten vor Spielende zum 2:2 bedeutete dies erneut, dass nach dem Endspiel 2021 sich erneut der Sieger der Bayerischen Meisterschaft Senioren B im Elfmeterschiessen zwischen beiden Mannschaften ergeben muss. Einmal Aluminium sowie Aluminium im Doppelpack bei der Ausführung der ersten 10 Stafstösse bedeutete auch hier, dass die Verlängerung in Form zweier weiterer Strafstösse ran musste. Nach 12 Elfmetern und einem Spielstand von 7:6 (2:2) n. E. war erneut der mittelfränkische Vertreter der Gewinner der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B. Der 1. FC Nürnberg konnte nach einem dramatischen Finale in Pentenried seinen Vorjahrestitel verteidigen.

Dank gilt aber beiden Mannschaften: Das Endspiel um die Bayerische Meisterschaft hatte alles, was man sich von einem Fußballspiel wünscht. Dynamik, Kombinationsfußball, Tore, etc. — manch höherklassiges Herrenspiel verläuft bei sommerlichen Temperaturen deutlich über 25 Grad weit weniger rasant als dieses Endspiel. Die Entscheidung vom Punkt war letztendlich aber nur die Kirsche auf dem Sahnehäubchen eines Spiels – beiden Mannschaften gehört der Dank für ihre tolle Leistung und Werbung für den Seniorenfußball in Bayern. Beide hätten den Titel verdient gehabt, da ist nun wieder die Geschichte vom Glück und Unglück im Elfmeterschiessen … einer muß irgendwann zum tragischen Helden werden. Bei der Entscheidung vom Elfmeterpunkt liegen Glück und Unglück, Freud und Leid nah beieinander.

Die Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B im Überblick:

Vorrundentabelle Gruppe A der Bayerischen Meisterschaft der Senioren B 2022 in Pentenried:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  1. FC Nürnberg 14:0 +14 9
2.  TSV Kareth-Lappersdorf 3:1 +2 6
3.  TSV 1862 Abensberg 0:7 -7 1
4.  FC Kosova München 0:9 -9 1

Vorrundentabelle Gruppe B der Bayerischen Meisterschaft der Senioren B 2022 in Pentenried:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  FC Bayern München 11:0 +11 9
2.  Türk FK Gossenhof Nürnberg 6:6 +0 4
3.  VfB Hallbergmoos-Goldach 4:7 -3 3
4.  FC Dingolfing 2:10 -8 1

Endspiel um die Bayerische Meisterschaft der Senioren B 2022 in Pentenried:

1. FC Nürnberg   vs.   FC Bayern München 7:6 (2:2) n.E.

Abschlußplatzierung aller teilnehmenden Mannschaften:

Platz 1:   1. FC Nürnberg

Platz 2.   FC Bayern München

Platz 3.   TSV Kareth-Lappersdorf

Platz 4.   Türk FK Gossenhof Nürnberg

Platz 5.   VfB Hallbergmoos-Goldach

Platz 6:   TSV 1862 Abensberg

Platz  7:   FC Dingolfing

Platz  8:   FC Kosova München

It’s coming home … — Bayerische Meisterschaft der Senioren B am 21.05. in Pentenried bei München

Nicht nur in England hört man immer wieder Fans grölen „It’s coming home, Football’s coming home!“. Der euphorische Ausruf hat seinen Ursprung in dem Fußball-Lied „Three Lions“ von Lightning Seeds. Der Song wurde von der Gruppe speziell für die Europameisterschaft 1996 geschrieben, die in England ausgetragen wurde. Mit dem einprägsamen Song-Refrain bezieht man sich in dem Lied auf den Fußballsport, der endlich wieder nach Hause kommt.

Für den Bezirk Oberbayern kommt nicht nur der Fußball in Form des Austragungsortes der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B nach Hause, nach dem Titel und Vize-Titel der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 am vergangenen Wochenende (07.05.2022 in Langerringen) stellt der Bezirk Oberbayern nun drei Teams, um den Titel der Senioren B wieder zurück nach Oberbayern zu holen.

Der 1. FC Nürnberg setzte sich im Endspiel 2021 auf dem vereinseigenen Trainingsgelände am Valznerweiher gegen den FC Bayern München durch und holte den Titel in den Bezirk Mittelfranken. Der Club als Titelverteidiger wird zusammen mit dem zweiten Vertreter aus Mittelfranken, Türk FK Gostenhof Nürnberg, versuchen, das oberbayerische Vorhaben zu verhindern — klappt das?

Das Finalturnier um die Bayerische Meisterschaft 2022 der Senioren B startet am kommenden Samstag (21.05.2022) um 11:00 Uhr in Pentenried bei München. Zuschauer sind herzlich willkommen !! Der Eintritt zur Bayerischen Meisterschaft der Senioren B ist frei.

 

Bayerische Meisterschaft der Senioren B 2022

Termin:   Samstag, 21.05.2022, Erstes Spiel: 11:00 Uhr, Endspiel: 15:30 Uhr

Austragungsort:   Sportanlage TSV Pentenried, Am Römerfeld 7, 82349 Pentenried

8 Mannschaften in 2 Gruppen, Gruppenspiele 1 x 30 Minuten, Endspiel 2 x 20 Minuten

Gruppe A:

TSV Kareth-Lappersdorf, TSV 1862 Abensberg, 1. FC Nürnberg, FC Kosova München

Gruppe B:

VfB Hallbergmoos-Goldach, Türk FK Gossenhof Nürnberg, FC Dingolfing, FC Bayern München

Titelverteidiger:   1. FC Nürnberg

Weitere Informationen zur Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren B  finden Sie auch auf der Homepage des bfv (Bezirk Oberbayern) oder Facebook.

Mission Titelverteidigung erfüllt — Die Besten kommen aus Oberbayern: Wir gratulieren unseren beiden Mannschaften zum 1. und 2. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A !!

Der FC Bayern München hat die Bayerische Meisterschaft der A-Senioren 2022 gewonnen. Im Endspiel setzten sich die Münchner mit 4:1 gegen die (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried durch und verteidigten damit ihren Titel aus dem Vorjahr. Das rein oberbayerische Finale dominierte der neue und alte Titelträger, der verlustpunktfrei und nur mit einem Gegentor die Bayerische Meisterschaft 2022 zu seinen Gunsten entschieden hat.

Äußerst erfreulich ist, dass der zweite oberbayerische Vertreter, die (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried, sich ins Finale um die Bayerische Meisterschaft kämpfte und die Vize-Meisterschaft in den Großraum München holte — der Stellenwert des Seniorenfußballs in Oberbayern wurde von beiden Mannschaften eindrucksvoll belegt. Wir gratulieren beiden Mannschaften zu Ihren gewonnenen Titeln.

Einen ausführlichen Bericht zur Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A am 07.05. in Langerringen finden Sie hier.

Bayerische Meisterschaft der Senioren A 2022 am Samstag, den 07.05.2022

Austragungsort: Sportanlage SpVgg Langerringen, Am Sportplatz 1, 86853 Langerringen

Turnierleitung: VSpA-Beisitzer Patrick Garbe

Teilnehmer Gruppe A: TSV Babenshausen, (SG) Stockdorf/Gräfelfing/Pentenried, DJK Unterspiesheim, (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf

Teilnehmer Gruppe B: FC Bayern München, (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf, (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen, TSV Bernhardswald

Der Gewinner der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A steht fest: FC Bayern München !!

Wir gratulieren dem alten und neuen Bayerischen Meister 2022 der Senioren A.

 

Die Ergebnisse der Bayerischen Meisterschaft 2022 der Senioren A im Überblick:

Vorrundentabelle Gruppe A der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  (SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried 2:0 +2 7
2.  TSV Babenhausen 3:1 +2 6
3.  DJK Unterspiesheim 1:3 -2 3
4.  (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf 0:2 -2 1

Vorrundentabelle Gruppe B der Bayerischen Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

Platzierung und Verein Torverhältnis Tordifferenz Punkte
1.  FC Bayern München 6:0 +6 9
2.  TSV Bernhardswald 1:2 -1 2
3.  (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf 1:3 -2 2
4.  (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen 0:3 -3 2

Endspiel um die Bayerische Meisterschaft der Senioren A 2022 in Langerringen:

(SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried   vs.   FC Bayern München 1:4

Abschlußplatzierung aller teilnehmenden Mannschaften:

Platz 1:   FC Bayern München

Platz 2.   (SG) Stockdorf / Gräfelfing / Pentenried

Platz 3.   TSV Babenhausen

Platz 4.   DJK Unterspiesheim

Platz 5.   TSV Bernhardswald

Platz 6:   (SG) Pfaffenberg/Mallersdorf

Platz  7:   (SG) Hiltenfingen/Schwabegg/Langerringen

Platz  8:   (SG) Johannis 83/ASC Boxdorf

 

Was der Profifußball nicht schafft, packt die Münchner Seniorenrunde an: Das 1. Münchner Derby ging am Freitagabend über die Bühne

Als Münchner Stadtderby werden Fußballspiele zwischen den beiden erfolgreichsten Fußballvereinen Münchens, dem FC Bayern und dem TSV 1860, bezeichnet. Auch als Münchner Derby oder Münchner Lokalderby bezeichnet, ist es mit bislang 164 Pflichtspielen seit 1902, zuletzt 2008 im DFB-Pokal, nach dem Frankenderby das am zweithäufigsten ausgetragene Fußballderby Deutschlands (inkl. Testspiele 204 Austragungen).

Was seit 2008 zwischen den Ersten Mannschaften beider Teams nicht mehr stattgefunden hat, feierte am Freitagabend in der Bezirksoberliga der Senioren C Premiere: Die „Blauen“ empfingen die „Roten“ zum ersten Mal zu einem Derby im Seniorenfußball – zwar (noch) nicht im Grünwalder Stadion – erstmals (noch) auf ihrem Kunstrasenplatz auf dem Vereinsgelände; vielleicht entfacht auch dieses Derby eine zunehmenden Aufmerksamkeit, spätestens in 106 Jahren wissen wir es, ob Jung oder Alt attraktiver ist.

1902 beginnt der Kampf um Münchens Fußballkrone – die Bayern gegen die Löwen, Rot gegen Blau. Lokalderbys gibt es in vielen Städten auf der Welt. Es ist immer das gleiche David-gegen-Goliath-Prinzip. Im Fußball zeigt sich das auf schöne, spielerische Art. Rot und Blau, das sind nur Metaphern für Menschen, die das Sieger-Gen in sich haben, und solche, die das Leidens-Gen tragen – das sind zwei Lebenshaltungen, zwei Gesichter einer Stadt.

Der Auftakt ist gemacht. Punkt 20:00 Uhr war Anpfiff auf dem blauen Vereinsgelände. Spielerische Überlegenheit der Roten, jedoch gehörte der erste Treffer der Partie in der 12. Minute den Blauen. Nach einem Konter und schlechten Stellungsspiel der Abwehr des FC Bayern erzielte die Nr. 9 der Löwen die überraschende Führung; der Aufsteiger überrumpelte den Rekordmeister der Senioren C auf heimischen Platz.

Das Geschichtsbuch der Münchner Derby im Seniorenfußball hätte hier aus Sicht der Löwen geschlossen werden dürfen, aber durch einen Doppelpack der Nr. 7 in der 26. und 43. Minute waren die Verhältnisse aus Sicht der Roten mit einer 2:1 Halbzeitführung wiederhergestellt. Eine höhere Intensität, verstärktes Pressing und Kombinationsfreude sorgte in der zweiten Halbzeit zu einer deutlichen Überlegenheit der Säbener gegenüber der Grünwalder Straße. Mit 7:1 ist der FC Bayern München der erste Derbysieger in der Geschichte der Münchner Seniorenrunde. Die unterlegenen Löwen haben aber gezeigt, dass man temporär den Favoriten ärgern kann und mit der Leistung ein Verbleib in der Bezirksoberliga mehr als möglich ist.

Was es bisher nur unter den Ersten Mannschaften gab, ist nun um ein Kapitel des Fußballsports reicher: Bisher gab es unter den Ersten Mannschaften laut gängiger Zählung insgesamt 204 Aufeinandertreffen – 164 Pflichtspiele, 40 Testspiele – der beiden Vereine, wobei der FC Bayern 104 Mal gewann und der TSV 1860 49 Mal als Sieger den Platz verließ. 51 Spiele gingen unentschieden aus. Im Bereich des Seniorenfußballs führen nun die Roten, 1 Pflichtspiel, 1 Sieg – am 14. Juli 2022 um 20:00 findet auf dem Trainingsgelände des FC Bayern das Rückspielt statt. Makellose Bilanz oder kosmetische Verbesserung aus Sicht der Löwen – werden Sie als Zuschauer Teil der Münchner Derbygeschichte im Seniorenfußball. Wir laden Sie herzlich dazu ein.

Begegnung:   TSV 1860 München – FC Bayern

Spieldatum:  Freitag, 06.05.22

Anstoß:           20:00

Spielort:         Kunstrasen, Grünwalder Str. 114, 81547 München

Einen ausführlichen Bericht zum ersten Lokalderby finden Sie auch auf der Homepage des bfv (Bezirk Oberbayern) oder Facebook.

Terminankündigung: Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 in Dietersheim am 28.05.2022

Liebe Sportkameraden,

2022 ist es wieder soweit: Der Kreis München veranstaltet am 28.05.2022 die Kreisturniere BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 in Dietersheim.

Beide Turniere werden als Kleinfeldturniere (1 Torwart, 6 Feldspieler, 5 Auswechselspieler) gespielt.

Das Interessante an diesem Format ist, dass neben interessanten Spielen in Turnierform am 28.05. in Dietersheim, alle teilnehmenden Mannschaften optional am 09.07. am Landesfinale 2022 BFV Senioren in Weihenstephan-Vötting (Kleinfeld) teilnehmen können. Die Teilnahme am Kreisturnier verpflichtet nicht zur Teilnahme am Landesfinale 2022; sie ist nur eine zwingende Voraussetzung, um am Landesfinale teilnehmen zu können. Die Platzierung beim Kreisturnier ist unerheblich für eine optionale Teilnahme am Landesfinale. Teilnehmende Mannschaften des Kreisturnier können sich im Anschluß an die Austragung des Turniers beim BSSL Toni Jagdhuber melden, um beim Landesfinale 2022 der Senioren mitspielen zu können.

Der Gewinner des Landesfinale 2022 im Ü40-Cup darf im folgenden Jahr als 8. Mannschaft an der Bayerischen Meisterschaft der Senioren B im Großfeld teilnehmen.

Alle interessierten Mannschaften können sich bei Ihren Spielleitern zur verbindlichen Teilnahme am Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup anmelden.

Alle Informationen im Überblick bzw. über die folgenden Links erhältlich:

Kreisturnier BFV Ü40-Cup 2022 , Kreisturnier BFV Ü50-Cup 2022

Termin:   Samstag, 28.05.2022

Austragungsort:   Sportanlage SV Dietersheim e.V., Sonnenweg 21, 85386 Eching-Dietersheim

Landesfinale 2022 der Senioren Ü40-Cup, Landesfinale 2022 der Senioren Ü50-Cup

Termin:   Samstag, 09.07.2022

Austragungsort:   Weihenstephan-Vötting

Der Eintritt zum Kreisturnier BFV Ü40 bzw. Ü50-Cup 2022 der Senioren in Dietersheim sowie zum Landesfinale 2022 in Weihenstephan-Vötting ist frei.

Sportliche Grüße

Martin Steininger